Smart-Building-Lösungen mit zertifizierter Sicherheit

Zwei Branchen-Vorreiter kooperieren | Telenot und MyGekko bringen smarte Gebäudeautomation auf nächstes Level | Zuverlässige Verbindung von Sicherheit, Energiemanagement und Komfort für jede Gebäudeart

Building Intelligence sicher und energieeffizient gemacht: Die Technologien von Telenot und myGekko bieten alle Voraussetzungen für die zuverlässige Verbindung von Sicherheit, Energiemanagement und Komfort – und das für jede Gebäudeart. (Quelle: Telenot Electronic GmbH)

Ob private, gewerbliche oder öffentliche Nutzung: Die Kooperation zwischen Telenot und myGekko macht den Aufbau sowie den Betrieb von intelligenter, energieeffizienter und hochsicherer Gebäudetechnik besonders einfach. (Quelle: Telenot Electronic GmbH)

Durch die integrierte Gebäudemanagement Schnittstelle (GMS) bieten die Gefahrenmelderzentralen complex 400H und hiplex 8400H ideale Voraussetzungen für den Aufbau einer sicheren und effizienten Smart-Building-Lösung. (Quelle: Telenot Electronic GmbH)

Smarte Lösungen für eine fortschrittliche Gebäudeautomation sind bei den meisten Bauprojekten bereits Standard. Ob privates, gewerbliches oder kommunales Neubaugebäude, die intelligente Vernetzung zieht immer öfter zukunftsweisend mit ein. Aber ist diese auch sicher? Bereits seit vielen Jahren setzt der süddeutsche Alarmanlagenhersteller Telenot mit Österreich-Niederlassung in Vorchdorf (OÖ) kontinuierlich neue Maßstäbe im Bereich der innovativen Sicherheitstechnik. Nun geht der Branchenvorreiter einen Schritt weiter: Seit kurzem kooperieren die Experten für elektronische Sicherheitstechnik mit myGekko, dem Spezialisten für integrale Gebäudeautomation aus Südtirol. Denn die offene Installationsplattform myGekko OS ermöglicht einen einfachen Aufbau und Betrieb von hersteller- und produktunabhängigen Gebäudemanagementsystemen.

„Beim Thema Sicherheit darf es keine Kompromisse geben und die Produkte von Telenot sind für uns die absolut Besten im Bereich der elektronischen Sicherheit. Deshalb haben wir uns auch für eine Exklusivpartnerschaft entschieden“, informiert myGekko-Gründer und Geschäftsführer Hartwig Weidacher.

Smart Home und Smart Commercial Building mit höchster Sicherheit
So lassen sich die Telenot Alarmzentrale complex 400H sowie die Einbruchmeldezentrale hiplex 8400H einfach per Plug & Play an das myGekko Operating System (OS) anbinden. Das funktioniert ganz einfach über die integrierte Gebäudemanagement-Schnittstelle „GMS“ von Telenot. Zugleich können angeschlossene Melder und Kontakte mit allen von myGekko unterstützten Systemen verknüpft werden. Diese hohe Interoperabilität schafft die Grundlage für professionelle Smart-Building-Lösungen mit zertifizierten Sicherheitsstandards. „Das myGekko versteht die Sprache unserer Einbruch- und Gefahrenmeldesysteme. Diese Kooperation vereinfacht den Aufbau einer umfassenden, energieeffizienten und zugleich höchstsicheren Gebäudeautomation immens“, betont Dirk Heinrich, Leiter Qualitätsmanagement bei Telenot.

Gewerkeübergreifende Lösungen
Das myGekko OS bietet standardisierte Systembausteine etwa für Licht, Energie, Beschattung, Klima sowie alle weiteren Bereiche der Gebäudetechnik. Dies ermöglicht umfassende gewerkeübergreifende Lösungen in der Gebäudeautomation. Die einzelnen Systembausteine verfügen über integrierte, intelligente Algorithmen, die sich an die jeweiligen technischen Anforderungen anpassen. Ein im System eingebauter SPS-Logikbaustein ermöglicht das freie Programmieren mit Verwendung sämtlicher Systemvariablen. Die Offenheit des Betriebssystems lässt zudem die Kombination verschiedenster Installationsarten sowie die Integration unterschiedlichster Geräte zu. So stellt myGekko den Aufbau eines von Herstellern unabhängigen Gebäudeautomationssystems ohne Schnittstellenprobleme sicher.

Einfach zu installieren
Und: Die gesamte Lösung lässt sich mühelos konfigurieren und aktivieren. Denn trotz seiner umfassenden Möglichkeiten, besticht das myGekko OS durch seine Einfachheit. Für die Installation des gesamten Smart-Home- oder Smart-Building-Systems benötigt ein Techniker daher keine ausgefeilten Progammierkenntnisse. Das myGekko OS wandelt alle im Hintergrund ablaufenden Regelalgorithmen in eine grafische Umgebung um. In dieser übersichtlichen Oberfläche lassen sich dann mühelos professionelle Regelungen und Logiken umsetzen. Damit bieten Telenot und myGekko in Kooperation zurzeit das einzige OS, das die gesamte Installation mit einem einzigen Tool ermöglicht – und das auf absolut sichere und zuverlässige Art und Weise.

Text- und Bilddaten als ZIP-Datei downloaden