Produkt des Monats – cryplock RFID-Leser

cryplock RFID-Leser, Farben

Design, Vielfalt, Leistungsmerkmale, die überzeugen: Das sind unsere cryplock® RFID-Leser!

Mittels eleganter Linienführung im formschönen, flachen Gehäuse fügen sich die Leser harmonisch in jede Gebäudefassade und das Interieur ein. Durch den vollständigen Verzicht mechanisch beweglicher Teile im widerstandsfähigen Gehäuse und die komplett vergossene Elektronik ist die Funktionalität bei allen Witterungsverhältnissen, insbesondere auch in den kühleren Jahreszeiten zuverlässig gegeben (Schutzart IP64). Die Betriebszustände werden direkt am Leser über drei LEDs und einen Summer angezeigt. Darüber hinaus ist die Sabotageüberwachung der Anschlussleitung durch Pollingverfahren parametrierbar. Bei MIFARE DESFire-Transpondern werden die Transponderdaten mit der hochsicheren 128-Bit-AES-Verschlüsselung übertragen. Damit sind die Leser technologisch führend.

Vielfältige Anschlussmöglichkeiten und Varianten:
Die cryplock-Leser können an Einbruchmelderzentralen der Baureihe complex oder hiplex mit Reader-Schnittstelle, am Türmodul comlock 410 oder an das Basismodul unserer Fernwirkanlage (FWA-BM 143) angeschlossen werden. Der Einsatz aller cryplock-Leser ist vollumfänglich zudem an unserem neuen Zutrittskontrollsystem hilock 5000 ZK möglich! Die Gehäuse werden in fünf verschiedenen Farbvarianten angeboten und sind mit und ohne Tastatur verfügbar.

Der cryplock HF-Leser R-MD (ohne Tastaturfeld) wird mit einem Transponder kontaktlos an der Frontfläche bedient. Weiterhin sind die Leser in Gehäusevarianten für das Siedle Vario-System und das RITTO-System lieferbar (beide IP64). Für den witterungsgeschützten Innenbereich (Schutzart IP30) ist der Leser als Unterputzvariante (55 mm) lieferbar. Als Abdeckung stehen eine Gira E2 Abdeckkappe oder ein Lichtleiter-Set zum Einbau in Blindabdeckungen der Schalterserien Jung AS500, Jung CD500 sowie Feller EDIZIOdue zur Verfügung.

Der cryplock HF-Tastaturleser R/K-MD verfügt zusätzlich über ein hinterleuchtetes, kapazitives Tastenfeld, welches überall elegant und zeitlos wirkt. Die Aktivierung des cryplock HF-Tastaturlesers R/K-MD erfolgt durch Eingabe eines frei parametrierbaren 1- bis 12-stelligen Codes und/oder berührungslos durch einen berechtigten MIFARE-Transponder. Somit sind auch zweistufige Schaltvorgänge sowie beispielsweise ein Notfall-Code realisierbar!

Mehr Informationen hier herunterladen:

Download der Broschüre „cryplock-RFID-Leser“

Download der Broschüre „Zutrittskontrollsystem hilock 5000 ZK“

Gerne stehen wir Ihnen persönlich für Ihre Fragen und Anfragen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns und wir senden Ihnen die Informationsbroschüre zu oder arbeiten ein Angebot für Ihre Anforderungen aus.

Kontakt Deutschland:
Tel. +49 7361 946-400
info@telenot.de

Kontakt Österreich:
Tel. +43 7614 8258-0
info@telenot.at

Kontakt Schweiz:
Tel. +41 52 544 17 22
info@telenot.ch

Kontakt Luxemburg:
Tel. +352 441544-1
telenot@zenner.lu