Funkbedienteil für Alarmanlagen von Telenot mehrfach ausgezeichnet

FBT 250: Hochfunktionale Sicherheitslösung mit exzellentem Design

German Design Award 2019 für FBT 250

Ganz ohne Verkabelung zur Alarmanlage und dennoch ständig mit ihr verbunden – das ist das neue Funkbedienteil FBT 250. Das hochfunktionale und optisch ansprechende Funkbedienteil von Telenot macht das Regeln von Sicherheitsbereichen oder das Steuern von Smart-Home-Funktionen spielend einfach. Nun wurde das FBT 250 gleich zweifach ausgezeichnet: Nach dem Protector Award 2018 des Fachmagazins Protector & Wik erhielt das FBT 250 auch den German Design Award 2019.

Bei der Entwicklung des Funkbedienteils FBT 250 kam es den Entwicklern gleichermassen auf Design, höchste Funktionalität und Bedienkomfort an. So fügt sich das erste Funkbedienteil von Telenot harmonisch ins Innenambiente ein. Es besitzt eine entspiegelte Echtglasfront mit einem kapazitiven Touch-Bedien- sowie Anzeigefeld. Dieser Ansatz brachte dem FBT 250 gleich zwei Preise auf fachlicher sowie gestalterischer Ebene ein.

Bei der Leser-Abstimmung zum Protector Award 2018 des Fachmagazins Protector & Wik sowie des Internetportals sicherheit.info erhielt das FBT 250 die Bronze-Auszeichnung in der Kategorie „Gefahrenmeldetechnik“. Die Leser, grösstenteils Fachleute aus dem Bereich Sicherheitstechnik, überzeugte zum einen die einfache Montage des FBT 250, das ganz ohne Kabel auskommt, zum anderen die komfortable und flexible Steuerung. Auch die Juroren des German Design Award 2019 begeisterte das Konzept des Funkbedienteils. Sie zeichneten das FBT 250 in der Kategorie Excellent Product Design Building and Elements aus. „Die zeitgemäss und übersichtlich gestaltete Bedienoberfläche ist intuitiv verstehbar. Das aufs Wesentliche reduzierte Design wird dem Anspruch an Qualität und Seriosität gerecht“, so die Jury.

Sicherungsbereiche und Smart-Home-Funktionen steuern

Das FBT 250 schaltet sich über einen integrierten Sensor ein, sobald es vom Bediener berührt wird. Scharfstellung und Bedienung der Alarmanlage sind so komfortabel möglich. Zudem besteht die Möglichkeit, bis zu 16 Smart-Home-Funktionen wie beispielsweise „Aussenlicht an“ oder „Garage auf“ zu aktivieren. Sicherheitsbereiche können spielend leicht über die hinter einer edlen Glasfront liegenden Tastatur geregelt werden. Alternativ geht das auch über integrierten RFID-Leser, indem einfach der spezielle Transponder-Chip vor den Leser gehalten wird. Zum Sicherheitskonzept des FBT 250 gehört auch eine Sabotageüberwachung, die jede Entnahme des Funkbedienteils meldet.

Ausgeklügelte und zertifizierte Funktechnologie DSS2

Bis zu acht FBT 250 können über ein spezielles Funk-Gateway mit den Einbruchmeldezentralen complex 200H/400H, compact smart & safe oder compact easy verbunden werden. Das macht den Einsatz des neuen Funkbedienteils in einer Vielzahl von Räumen möglich.

Das FBT 250 ist eine weitere Komponente des tausendfach verkauften und in der Praxis bewährten drahtlosen Sicherungssystems DSS2 aus dem Hause Telenot. Die Funktechnologie DSS2 agiert mit der multi-channel receiving technology (MCRT). Genutzt wird das zur Funkübertragung optimal geeignete ISM-Band (Industrial Science Medicine) bei 433,05 bis 434,90 Megahertz. In diesem Frequenzbereich arbeitet DSS2 stets auf drei von zwölf Kanälen, die so angeordnet sind, dass jeweils eine bestmögliche Verteilung auf dem Frequenzband gegeben ist. Damit wird eine Überlagerung durch Fremdeinflüsse so gut es geht vermieden. Sollten doch einmal alle drei aktuellen Arbeitskanäle überlagert sein, wechselt das System automatisch auf das nächste freie Kanal-Triplett. Mit dieser Form der Kanalnutzung ist zudem eine maximale Funkstabilität gewährleistet. Ein RSSI-Feldstärkeindikator überwacht die zwölf Arbeitskanäle permanent.

Erhältlich ist das FBT 250 in den zwei Ausführungen schwarz oder weiss, jeweils mit silbernem Rahmen. Betrieben wird es über einen Batteriepack, der im Lieferumfang enthalten ist.

Das neue Funkbedienteil FBT 250 kurz und knapp

Verwendung zur:

  • Anzeige des Meldungsspeichers
    - Status der Sicherungsbereiche
    - Meldungen der EMZ, z. B. Alarme, Störungen oder Warnungen
    - Offene Meldepunkte
  • Bedienung
    - Sperren von 16 Meldebereichen
    - Aktivieren von bis zu 16 Smart-Home-Schaltfunktionen
    - Scharf/unscharf schalten über Tastatur oder Transponder
  • Signalisierung
    - Erste batteriebetriebene erreichbare Komponente bei DSS2
    - Flexible Nutzung des Signalgebers (z. B. Internalarm, Signalisierung der Eintrittszeit bei Schleusenfunktion etc.)
  • Aktivierung des Gehtests der Bewegungsmelder

Gerätemerkmale für das Funkbedienteil FBT 250:

  • Zwei Design-Ausführungen in schwarz und weiss, jeweils mit silbernem Rahmen
  • Kapazitive Tastatur hinter Echtglasfront und OLED-Display
  • Batteriebetrieben (vier handelsübliche Alkaline-Batterien AA, im Lieferumfang enthalten)
    - Durch Betreiber wechselbar
    - Standzeit ca. zwölf Monate
  • Integrierter Berührungssensor für Anschalten des FBT 250 bei Berührung
  • Integrierter RFID-Leser (Transpondertyp Mifare DESFire)
    - Bedienfreigabe
    - Scharf/unscharf schalten
    - Schaltfunktionen
  • Integrierter Signalgeber
    - Lautstärke einstellbar
  • 16 Schaltfunktionen für Smart-Home-Anwendungen
  • Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP30
  • Abmessungen (BxHxT) 274,5x93x22 mm

Text- und Bilddaten als ZIP-Datei downloaden