Das Brandmeldesystem hifire 4000 BMT

Ihre zuverlässige Brandwarnanlage gemäß DIN VDE V 0826-2

Brandmeldesystem hifire 4000 BMT

Höchste Sicherheit und Flexibilität für alle Sicherheitsanforderungen im Sonderbau. Durch den modularen Aufbau kann die Brandmelderzentrale hifire 4400 BMT an Objekte unterschiedlichster Größe angepasst werden. Es besteht ein durchgängiges Konzept von der Brandwarnanlage bis zum Brandmeldesystem. Unterschiedliche Meldertypen in Loop oder Funktechnik (auch im Mischbetrieb) ermöglichen die leichte Integration besonders in Bestandsbauten.

Die Alarmierung ist richtlinienkonform und auch nach Leitungsanlagen-Richtlinie umsetzbar und sowohl still als auch örtlich mittels Signalgeber möglich. Zur Alarmübermittlung kann eine Übertragungseinrichtung comXline eingebaut werden welche eine Übertragung zum Wachdienst, Telefon, Smartphone und E-Mail ermöglicht.

Auch bei erweiterten Anforderungen durch die Feuerwehr bietet TELENOT eine Lösung durch ein Feuerwehr-Bedienfeld und ein Schlüsseldepot.

Das Brandmeldesystem hifire 4000 BMT entspricht den neuesten Anforderungen und verfügt über alle erforderlichen Zulassungen:

  • DIN EN 54
  • VdS 2540
  • DIN 14675
  • VdS 2095
  • DIN VDE V 0826 Teil 2
  • BHE Hausalarmrichtlinie Typ A

Das Herzstück des Brandmeldesystems

Die Brandmeldezentrale hifire 4400

Die hifire 4400 kann sowohl als Brandwarnanlage als auch als BMA nach DIN 14675 eingesetzt werden und ist jederzeit erweiterbar.
Der übersichtliche Aufbau der Brandmelderzentrale hifire 4400 BMT bietet einen hohen Installationskomfort. Die menügeführte Parametriersoftware compas-F 4400 ermöglicht eine schnelle und benutzerfreundliche Parametrierung der Brandmelderzentrale. Die Anzahl der Brandmelder ist über Lizenz erweiterbar. Bei vernetzten Zentralen wird das gesamte System mit der Software über eine Zentrale parametriert. Durch die zentralenübergreifende Anzeige und Bedienung ist auch bei komplexen Systemen ein hoher Bedienkomfort gewährleistet. Über Schnittstellen ist die Anbindung an übergeordnete Managementsysteme jederzeit möglich.

 
Features im Überblick:

  • Benutzerfreundliches großes Display
  • Eingebaute Bedien- und Anzeigeelemente
  • Vernetzung von bis zu 30 Zentralen
  • 999 Meldergruppen parametrierbar
  • Erweiterbar von 64 auf 512 Brandmelder
  • 1020 Adressen insgesamt
  • Anschlussmöglichkeiten für bis zu 4 Loops
  • Erweiterungskarte Feuerwehr für Schlüsseldepot und Anschluss einer Übertragungseinrichtung gemäß DIN 14675
  • Serielle Schnittstelle für direkte Ansteuerung von Feuerwehranzeigetableaus und Feuerwehrbedienfelder IFAM 4000 System
  • Automatische oder manuelle Adressierung der Loop-Komponenten
  • Funktionssicherheit bei Kurzschluss, Drahtbruch und gestörter Loop-Komponente
  • Lokalisierte Kurzschluss- und Drahtbrucherkennung
  • Verschiedene Zeitmodelle parametrierbar
  • Kalenderfunktion parametrierbar
  • Verzögerung und Alarmzwischenspeicherung parametrierbar
  • Übergeordnete Brandfallsteuerungen realisierbar
  • Einstellbare Anwesenheits- und Abwesenheitsmodi
  • Zusatznetzteile anschließbar (Loop-fähig)
  • Visualisierung der Bedien- und Anzeigeelemente über Webserver und EBLWeb
  • Gebäudemanagement-Schnittstelle über Webserver

MEHR

Intelligente Branddetektion

Zuverlässige Brandmelder

Brandmelder

Das Brandmeldesystem arbeitet mit adressierbaren, intelligenten Rauchmeldern im Loop 4000. Diese sind sowohl manuell als auch autoadressierbar und können an die jeweiligen Umgebungsbedingungen angepasst werden. Zusammen mit der Selbstdiagnose und der automatischen Lernfunktion eignen sie sich für fast jeden Einsatzort. Bei dem Brandmeldesystem sind bedrahtete und Funkkomponenten im Mischbetrieb einsetzbar.

  • Rauchmelder (optisch-thermisch, thermisch, CO-optisch-thermisch) kabelgebunden
  • Handfeuermelder in Funktechnik und kabelgebunden
  • Rauchmelder (optisch) in Funktechnik

Die Funkkomponenten entsprechen der EN 54-25, das bedeutet eine sichere Funkübertragung mit redundantem Funkweg (4 primäre Basis-Funkkanäle und 4 Ausweichkanäle bei Störung)

Zusätzlich zu den oben genannten Meldern bietet TELENOT auch weitere Komponenten im Loop 4000. Dazu gehören Ein- und Ausgangsmodule, EX-Barrieren, optische und akustische Signalgeber sowie Zusatznetzteile.

MEHR

Jetzt Informationen oder Planungshilfe zur Brandwarnanlage anfordern

* Pflichtfelder