Produkt des Monats – Wassermelder WM5

Kleiner Melder – große Wirkung: Mit dem TELENOT-Wassermelder WM5 schützen Sie Gebäude vor teuren Wasserschäden! Statistisch gesehen geschieht alle 30 Sekunden ein Leitungswasserschaden – Grund- und Schmutzwassereinbrüche nicht mitgerechnet. Die Gefahr liegt dabei nicht nur in der Überschwemmung einzelner Räume und deren Hausrat, sondern auch ganzer Etagen, wenn das Wasser durch die Decken tritt. Die Folgen sind nicht zu unterschätzen: Hohe Sanierungskosten, unbewohnbare Räume oder großflächiger Schimmelbefall. Wasserschäden verursachen laut dem Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft jährliche Kosten von rund 2,6 Milliarden Euro. Um den Schaden zu begrenzen, müssen Wasseraustritte zuverlässig und möglichst frühzeitig erkannt werden!

Der Wassermelder WM5 erkennt frühzeitig ansteigendes Wasser, z. B. von defekten Wasch- oder Spülmaschinen, Leitungs- oder Rohrbrüchen, Grund- sowie Schmutzwassereinbrüchen rechtzeitig über zwei Elektroden. Je nach gewählter Anschlussart alarmiert er den Eigentümer oder eine hilfeleistende Stelle per Anruf/SMS und/oder örtlicher Signalisierung. Der Status des Melders kann auch in der App BuildSec 4.0 ersehen werden. Die Montage erfolgt entweder am Boden oder der Wand.

Der Wassermelder WM5 ist zum Anschluss an technische Meldergruppen (smarte Gefahrenmelderzentralen/Übertragungseinrichtungen), multifunktionale Eingänge (bei Meldersendern) oder Kontakteingängen (bei der Fernwirkanlage FWA-BM 143) konzipiert. Wassermelder sind mittlerweile auch fester Bestandteil der TELENOT-Smart-Home-Systeme mit zertifizierten Sicherheitskomponenten. Der Wassermelder WM5 ist jederzeit problemlos in ein bestehendes TELENOT-System integrierbar. Natürlich auch per Funk über das Funkgateway FGW 210 im Zusammenspiel mit unseren Meldersendern MS 232 oder MS 221 – das spart Zeit und Kosten der Verkabelung.

Auch eine einfache und clevere Montage des Wassermelders WM5 ist mit bedacht: Mittels beiliegendem Abstandshalter kann bei der Wandmontage zum Beispiel der Melder so platziert werden, dass die Elektroden nicht in eine Silikonfuge tauchen. Und bei einem Anschluss, der nicht gemäß VdS-Richtlinien ausgeführt werden muss, benötigt der Wassermelder keine eigene Spannungsversorgung, sondern wird direkt aus der Meldergruppe versorgt.

Mehr Informationen hier herunterladen:

Download Produktdatenblatt Wassermelder WM5

Gerne stehen wir Ihnen persönlich für Ihre Fragen und Anfragen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns und wir senden Ihnen die Informationsbroschüre zu oder arbeiten ein Angebot für Ihre Anforderungen aus.

Kontakt Deutschland:
Tel. +49 7361 946-400
info@telenot.de

Kontakt Österreich:
Tel. +43 7614 8258-0
info@telenot.at

Kontakt Schweiz:
Tel. +41 52 544 17 22
info@telenot.ch

Kontakt Luxemburg:
Tel. +352 441544-1
telenot@zenner.lu