Infothek  /  A-Z  /  Leitstellensoftware

Management-Software für Notruf- und Serviceleitstellen

Eine effektive und zuverlässige Sicherungskette beginnt mit der Detektion der Alarm- bzw. Störungsmeldung durch das Gefahrenmeldesystem, wird fortgesetzt mit der Übertragung an eine Notruf- und Serviceleitstelle (NSL) und mündet dann in eine schnelle und zielgerichtete Intervention durch die Hilfskräfte und das abschließende Reporting dieses gesamten Prozesses. Dadurch soll eine möglichst effiziente Gefahrenabwehr für das zu schützende Objekt sichergestellt werden.

Die Alarmempfangseinrichtung comXline AE stellt dabei ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Gefahrenmeldesystem bzw. der Übertragungseinrichtung und den Bedienern in einer NSL dar. Um die eingehenden Signale und Meldungen übersichtlich und effektiv bearbeiten zu können, muss die Alarmempfangseinrichtung über die S4-Schnittstelle mit einem PC verbunden werden. Eine geeignete Software zur Alarmvisualisierung und –bearbeitung bietet dann dem Bediener eine komfortable Oberfläche zur Bearbeitung aller anfallenden Aufgaben.

Für die vielfältigen Anforderungen stehen von kompakten Visualisierungsprogrammen bis hin zu komplexen Systemen in Netzwerktechnik unterschiedliche Produkte zur Verfügung.

Eine Übersicht der Anbieter finden Sie rechts in der Infobox über den Link „Referenzliste“.

Gebäudemanagementsysteme

Weitere Informationen

undefinedReferenzliste

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Tel. 07361-946-400
Email info@telenot.de