Telenot sponsert Alpin-Klassiker in Val d’Isere, Bormio und Garmisch-Partenkirchen

Auch im Wintersport ist „Die Alarmanlage“ präsent:

TELENOT ist offizieller Skiweltcup-Sponsor

Auch in der Saison 2019/2020 wird „Die Alarmanlage“ von Telenot im alpinen Wintersport wieder markant zu sehen sein. © Gabriele Facciotti, Pentaphoto/Telenot Alarmsysteme

TELENOT ist offizieller Skiweltcup-Sponsor

Besonders in der dunklen Jahreszeit weist Telenot auf die Bedeutung von sinnvollem und zertifiziertem Schutz vor Einbruch und Brand hin. © Telenot Alarmsysteme

Im Winter 2019/2020 engagiert sich Telenot als einer der führenden Sponsoren im Wintersport. An 22 Stationen der alpinen und nordischen Weltcup-Wettbewerbe wird das Logo des Herstellers von Alarmanlagen mit Smart-Home-Funktionen auf Werbeflächen zu sehen sein. Unter anderem hat sich Telenot die Präsenz im Start- und Zielbereich der Klassiker in Val d’Isere, Bormio, und Garmisch-Partenkirchen gesichert. Zudem sorgt das markante Logo beim Skisprungwettbewerb im finnischen Ruka auf den Startnummern der Athleten sowie im Auslauf der Schanze für Aufmerksamkeit.

Das Unternehmen Telenot deckt mit seinem einzigartigen Netzwerk von rund 450 Autorisierten Telenot-Stützpunkten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Südtirol und Luxemburg die gesamte Gebäudesicherheit ab. Neben der Sicherheitsberatung bietet Telenot die entsprechende Sicherheitstechnik, die von der Polizei und Gebäudesachversicherungen anerkannt ist und deren Einbau beispielsweise durch KfW-Förderprogramme staatlich gefördert wird.

„Gerade in der dunklen Jahreszeit steigt das Sicherheitsbedürfnis in den eigenen vier Wänden stark an. Nähert man sich seinem Eigenheim im Dunkeln, beschleicht einen oft ein ungutes Gefühl, ob im Haus alles in Ordnung ist. Denn niemand will einem Einbrecher in die Arme laufen. Ebenso kommt es in den Wintermonaten verstärkt zu Haus- und Wohnungsbränden“, sagt Sicherheitsexperte Thomas Taferner von Telenot und nennt damit die Gründe, weshalb sich Telenot in den Wintermonaten über das Medium Fernsehen stark in Erinnerung bringe.

In der Saison 2019/2020 engagiert sich Telenot deshalb als führender Sponsor im Wintersport. An insgesamt 22 Stationen des Audi FIS Ski Alpin-Weltcup wird das Telenot-Logo zwischen November und März auf den Werbeflächen zu sehen sein. Unter anderem hat sich Telenot Auftritte bei den alpinen Klassikern in Val d’Isere, Bormio und Garmisch-Partenkirchen sichern können. Das markante Logo von Telenot wird im Start- und Zielbereich der Rennen sichtbar sein.

Auch bei den nordischen Wettbewerben ist Telenot wieder präsent. So tragen die Skisprungherren beim FIS Skisprung Weltcup im finnischen Ruka am 30. November und 1. Dezember 2019 das Signet auf ihren Startnummern. Darüber hinaus sorgen Werbeflächen im Auslauf der Schanze für Aufmerksamkeit.

Text- und Bilddaten als ZIP-Datei downloaden