Smart-Home sicher machen

Mit einer Alarmanlage von TELENOT

smart-home.jpg

Achtung Verbraucherfalle: Wer seiner Smart-Home-Lösung in Sachen Einbruch- und Brandschutz vertraut, lebt gefährlich. Hier klaffen enorme Sicherheitslücken. Verlass ist nur auf eine smarte und geprüfte Alarmanlage von TELENOT.

Smart leben und wohlfühlen

Sicherheitskomponenten

Immer mehr Anbieter von Smart-Home-Systemen drängen auf den Markt. Sie versprechen mit ihrer smarten Technik nicht nur Komfortlösungen und Energiemanagement. Das Gebäude soll in diesem Zuge auch mit Sicherheitskomponenten vor Einbrechern, Brand und technischen Defekten geschützt werden.

Der Baustein Sicherheit gewinnt dabei immer mehr an Bedeutung. Doch Vorsicht: Smart-Home-Anlagen steuern zwar das Licht und die Heizung, sie sind aber ungeeignet, wenn es um den zuverlässigen Schutz von Leib und Leben geht.

KLASSISCHE SMART-HOME-SYSTEME

Illustration_Smart-Home_klassisch.jpg

RICHTLINIEN FÜR ALARMANLAGEN NICHT ERFÜLLT

  • Auf Komfort-Lösungen und Energie-Management-funktionen ausgerichtet
  • Sicherheitskomponenten erfüllen nicht die für Alarmanlagen erforderlichen VdS- und EN-Richtlinien

SMART-HOME UND SICHERHEIT VON TELENOT

Illustration_Smart-Home_TELENOT.jpg

RICHTLINIEN FÜR ALARMANLAGEN ERFÜLLT

  • Zertifizierte Alarmanlage entspricht allen sicherheitsrelevanten Normen
  • Mit TELENOT-Alarmanlage können zudem mindestens 16 Smart-Home-Funktionen geschaltet werden

Fakten-Check:

Ihr smarter Fachmann – Der Autorisierte TELENOT-Stützpunkt

Stuetzpunkt_LOGO_Bestes_Sicherheitsnetzwerk.jpg

Alarmanlagen mit Smart-Home-Funktionen sollten nur von einem Experten geplant, installiert und gewartet werden. Daran erkennen Sie Ihren smarten Fachmann:

  • Ausführliche Experten-Beratung
  • Planung von Smart-Home-/Sicherheits- Technik nach Ihren Wünschen und Richtlinien
  • Fachmännische Installation
  • Wartungsservice
  • DIN ISO 9001 und VdS-zertifiziert
  • Regelmäßige Teilnahme an Schulungen

MEHR

Finanzieller Zuschuss für smarte Sicherheit

kfw-logo.jpg

Die KfW-Bank bezuschusst den Einbau von Alarmanlagen, die Smart-Home-Funktionen übernehmen. Bei der Hausratversicherung gibt es zudem bis zu zehn Prozent Rabatt auf die Versicherungsprämie.

Zuschuss durch die KfW
Der Bund hat für 2018 wieder Fördermittel für den Einbau von Alarmanlagen zur Verfügung gestellt. Bürger können bei der KfW den Investitionszuschuss für Einbruchschutzmaßnahmen im Rahmen des Programms 455 „Altersgerecht Umbauen“ beantragen.

Um das Verfahren der Antragstellung zu optimieren und zu vereinfachen, werden Anträge für Einbruch-schutzmaßnahmen ab sofort über das neue Zuschussportal der Kfw gestellt. Hierbei handelt es sich um ein Online-Portal, in dem Zuschüsse für KfW-Produkte online beantragt werden können. Sämtliche Unterlagen des Antragstellers sowie Dokumente der KfW (Zusage und weitere Vertragsdokumente) werden hier zur Verfügung gestellt. Zur Nutzung des Portals ist eine kurze Registrierung notwendig. Erläuterungen zur Nutzung gibt es hier.

Detaillierte Informationen zur KfW-Förderung und Links zum KfW-Zuschussportal finden Sie unter www.kfw.de/einbruchschutz sowie www.kfw.de/455.

Förderbedingungen Stand Februar 2018:
- Mindestinvestitionssumme = 500 EUR
- Zuschüsse bis zu 1.600 EUR für Maßnahmen zum Einbruchschutz

Smarter Versicherungsbonus

ERGO-Flyer.png

10 Prozent auf Ihre Hausratversicherung
Eine Investition in Ihre Sicherheit ist auch eine Investition in Versicherungsschutz, die immer mehr Versicherungsgesellschaften honorieren. So gewährt zum Beispiel die ERGO beim Nachweis einer eingebauten Alarmanlage von TELENOT einen Bonus von 10 Prozent auf Ihre Hausratversicherung. Aber auch bei gewerblichen Versicherungen können Investitionen in die Sicherungstechnik einen positiven Effekt haben.

MEHR ZUM PRÄMIENNACHLASS:

Smarte Alarmanlagen im Paket

Frau-arteo-home_3011.jpg

Wählen Sie jetzt Ihr persönliches smartes Alarmanlagen-Starterpaket "Arteo smart&safe" aus.
 "Arteo smart&safe" schützt mit Bewegungsmeldern und internem Signalgeber vor Einbrüchen und übernimmt mit Rauchwarnmeldern auch gleich noch den Schutz vor Bränden. So sind Ihre Liebsten sowie Ihr Hab und Gut rundum sicher.

Kostenloser TELENOT-Sicherheitscheck

Stuetzpunkt_LOGO_Bestes_Sicherheitsnetzwerk.jpg

Wissen Sie, ob Ihr Gebäude vor Einbruch und Brand geschützt ist?
Lassen Sie Ihr Gebäude von einem Autorisierten TELENOT-Stützpunkt begutachten. Er deckt mögliche Sicherheitslücken in Ihrem Zuhause auf, zeigt Ihnen optimale Lösungen für Ihren Schutz vor Einbruch, Brand, Überfall, technischen Gefahren und erstellt Ihnen ein maßgeschneidertes Sicherheitskonzept. Fordern Sie jetzt Ihren persönlichen Sicherheits-Check vor Ort an!

Warum TELENOT?

Telenot-Siegel.jpg

Wenn es um Ihre Sicherheit geht, sollten Sie nur den Besten vertrauen. Denn bei keinem anderen Thema ist es so wichtig, dass Versprechen eingehalten werden.

Sicherheit ist Vertrauenssache. Und Vertrauen heißt TELENOT.

2018-03-15_14_19_09-Homepage.png

KONTAKT

Wir sind gerne für Sie da: Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular oder
rufen Sie uns an unter +49 7361 946-401

Kontaktanfrage

* Pflichtfelder