Firmengeschichte

Unternehmen  /  Über Telenot  /  Firmengeschichte

TELENOT – Wie alles begann

Gegründet wurde die TELENOT ELECTRONIC GMBH vor über 45 Jahren von Helmut und Rita Wunderle. Fortgeführt durch die beiden Söhne Peter und Klaus ist die Firma heute eines der führenden Unternehmen für elektronische Sicherheitstechnik.

Die Chronologie der Ereignisse:

2014  Einweihung der neuen Produktionsstätte für Metall- und Kunststoff-Fertigung Werk II in Essingen

2013  Einweihung des neuen vierstöckigen Produktionsgebäudes

2011  
Einweihung des neuen Entwicklungsgebäudes

2009  Drahtloses Sicherungssystem DSS2. Übertragungseinrichtung comXline 2516. Cryplock HF-/Tastaturlesers.
         Produktion und Vertrieb der Warning Lichtschranken.

2008  Neubau TELENOT Vertriebs GmbH in Vorchdorf/Österreich. Überarbeitung der Corporate Identity. BUS-1-Module.
         Weiterer SMD-Bestückungsautomat und AOI-Tester.

2007  Alarmempfangseinrichtung comXline AE. Beginn des Entwicklung-Neubaus.

2006  Optisch-Akustischer Kunststoff-Signalgeber OAS. Einstieg in die IP-Übertragungstechnik. Brandmeldesystem 3000 BMT.

2004  Zertifizierung der Abteilung Anlagenbau nach DIN 14675 und als VdS-BMA-Errichter.

2003  Einbruchmelderzentrale complex 400.

2002  Infrarot-Lichtvorhang IRL/2.

2001  Automatisches Optisches Inspektionssystem (AOI). Übertragungseinrichtung comline 3216.

2000  Brandmeldetechnik und Zutrittskontrolle. IR-Bewegungsmelder comstar. Analoge Übertragungseinrichtung comline 2016.

1999  Bezug des neuen Verwaltungsbaus. Alarmempfangszentrale ÜZ 7500.

1997  ISO 9001-Zertifizierung

1996  Drahtloses Sicherungssystem DSS 7700. Fertigungsstätte in Pflach/Österreich.

1995  Neubau mit Schulungszentrum, Ausstellungsraum, Anwendungstechnik/Hotline und EMV-Messlabor. Erstes ISDN-Übertragungsgerät T 7516 D.

1994  Einbruchmelderzentralen EMZ 71/73xx.

1992  Metall- und Kunststofffertigung werden in ein eigenes Gebäude ausgegliedert.

1990  Einführung des ersten SMD-Bestückungsautomaten sowie des ersten Incircuit-Testers.

1988  Einstieg in die SMD-Technologie. Markteinführung der 7000er-Gerätegeneration.

1986  Erste Einbruchmelderzentrale EMZ 5008.

1985  Systemanerkennung durch den VdS.

1980  Wählgeräte-Generation T 502/T 501xx.

1979  Erwerb der B&B electronic: Produktion und Vertrieb von Fernwirkfunkanlagen.

1978  Gründung von TELENOT Österreich / Schweiz.

1975  VdS-Anerkennung als Errichter.

1974  BHE-Gründungsmitglied.

1972  Erstes Wähl- und Ansagegerät T 44.

1970  Grundstückserwerb in Aalen-Hammerstadt.

1968  Produktion und Vertrieb von Alarmanlagen.