Schulungen bringen Fachbetriebe zur Höchstform

Speziell für Sie: Grundlagen-, Produkt- und Systemkurse

Schulungen-speziell.jpg

Mit unserem umfangreichen Schulungsangebot bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auf ein breites Angebot an Kursen zurückzugreifen.

Bewährt seit vielen Jahren sind die Grundlagenkurse für Einbruchmeldetechnik und Brandmeldetechnik. Neuen technischen Mitarbeitern sowie neuen Vertriebsmitarbeitern in Fachbetrieben werden die notwendigen, grundlegenden Begriffe und Techniken vermittelt.

In den verschiedenen Produktkursen wird das Wissen für die Parametrierung und Montage der TELENOT-Produkte vermittelt. Die Kurse zeichnen sich besonders durch die Vielzahl an Parametrierübungen aus und ermöglichen Ihnen eine direkte Umsetzung der erworbenen Kenntnisse in der Praxis. Das spart Zeit und Geld bei der Montage und Inbetriebnahme.

In unseren Systemkursen/Fachseminaren qualifizieren wir Sie zur Verantwortlichen Fachkraft EMA oder BMA. Zudem vermitteln wir hier Mitarbeitern in Errichterbetrieben und Planungsbüros vertiefende Kenntnisse in der richtliniengerechten Planung/Projektierung von Einbruchmeldeanlagen nach VdS 2311 und VDE 0833-3 bzw. Brandmeldeanlagen nach DIN 14675, EN 54 und VDE 0833-2 sowie Rauchwarnmelder nach DIN 14676.

Und das Beste, wir sind immer ganz in Ihrer Nähe. Unsere Schulungen finden an mehr als 20 unterschiedlichen Städten quer durch Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg statt. Damit sparen Sie sich lange Anfahrtswege.

Verschaffen Sie sich jetzt direkt einen Überblick über alle Schulungen. Gerne beraten wir Sie und stimmen die Schulungen optimal mit Ihnen ab.

IHK-Zertifikatslehrgang:

Elektroniker mit der Fachqualifikation für Einbruch- und Gefahrenmeldeanlagen

Dieser 4-stufiger Zertifikatslehrgang wird von der IHK Ostwürttemberg gemeinsam mit dem Einbruch- und Gefahrenmeldeanlagenhersteller und -spezialisten TELENOT durchgeführt. Es ist ein einzigartiges Konzept am Markt, welches einen noch tieferen Einblick in das Thema Sicherheitstechnik bietet – direkt bei einem der führenden Top-Hersteller. Über die eigentliche, fachliche Ausbildung hinaus werden viele Praxis-Tipps vermittelt, um Sie zum Einbruchschutz- und Gefahrenmeldeexperten weiter zu bilden. Durch Ihre Erfahrungen und Kenntnisse in dem Bereich können Sie nach diesem Lehrgang den wachsenden Bedarf nach Sicherheitstechnik im Markt vollumfänglich bedienen.

Im Fokus des „Elektroniker mit der Fachqualifikation für Einbruch- und Gefahrenmeldeanlagen (IHK)“ stehen Auszubildende und Mitarbeiter im E-Handwerk der DACH Region.

Voraussetzung: Vorhandene elektrotechnische Grundlagen aus gewerblich-technischer Ausbildung oder langjährige Berufserfahrung in einem elektrotechnischen Beruf.

Interesse?

TELENOT ELECTRONIC GMBH
Wiesentalstraße 60
73434 Aalen
Ansprechpartnerin: Frau Susanne Hofer
Telefon +49 7361 946-2730
JOINin@telenot.de