Zertifizierte Brandmeldetechnik von TELENOT

Feuer erkannt, Gefahr gebannt

Immer wieder werden durchgeschmorte Leitungen, defekte Maschinen, vergessene Herdplatten oder glimmende Zigarettenkippen erst dann erkannt, wenn der Ernstfall eingetreten ist: ein Brand. Dies gefährdet nicht nur Menschenleben. Brände ziehen oft auch Betriebsausfälle, Umsatzverluste und die damit verbundene Kundenabwanderung nach sich. Das führt gleichzeitig zu finanziellen Engpässen. Durch eine frühzeitige Branderkennung und die Alarmierung einer hilfeleistenden Stelle werden die Folgeschäden eines Brandes minimiert. TELENOT bietet hier die passende Brandmeldetechnik.

Brandmeldesystem hifire 4000 BMT

Durchdachte Systemarchitektur

Broschüre „Brandmeldesystem hifire 4000 BMT“

Das Brandmeldesystem hifire 4000 BMT bietet höchste Sicherheit und Flexibilität für alle Sicherheitsanforderungen. Es verbindet modernste Installationstechnik mit maximaler Zuverlässigkeit und Funktionalität.

Durch den modularen Aufbau und die Netzwerkfähigkeit der Brandmelderzentralen können Objekte unterschiedlichster Größe abgesichert werden.

MEHR

Brandwarnanlagen für Sonderbauten

Der neue Sicherheitsstandard

Broschüre „Brandwarnanlagen für Sonderbauten gemäß DIN VDE V 0826-2“

Das Brandmeldesystem hifire 4000 BMT bietet höchste Sicherheit und Flexibilität für alle Sicherheitsanforderungen im Sonderbau. Die TELENOT-Brandwarnanlage gemäß DIN VDE V 0826-2 bildet den Lückenschluss mit Rechtssicherheit zwischen Rauchwarnmeldern im Wohnbau und Brandmeldeanlagen im Zweckbau. Der Gesetzgeber hat erstmals den Aufbau und den Betrieb von Systemen zur Branderkennung in Sonderbauten geregelt. Hierzu zählen zum Beispiel Kindertagesstätten, Schulen, Beherbergungsstätten bis 60 Betten, Seniorenheime, Restaurants und ähnliche Bauten.

MEHR

Webserver 5088

Unendliche Möglichkeiten

Broschüre „Der neue Webserver 5088“

Der Webserver 5088 ermöglicht die Visualisierung der Daten der Brandmelderzentrale hifire 4400, um z. B. die Zustände über den Browser darzustellen oder auch zur Steuerung von Funktionen (EBLWeb). Die integrierte App-Oberfläche (EBLApp) mit den Funktionen Prüfbetrieb, LED-Aktivierung, Ausgangs-Aktivierung und Loop prüfen erleichtert die Wartung und Inbetriebnahme einer Brandmelderzentrale hifire 4400. Dies spart Zeit und schlussendlich Geld. Außerdem kann der Webserver 5088 verwendet werden, um die Brandmelderzentrale über zahlreiche Protokolle an übergeordnete Managementsysteme anzubinden.

MEHR

Brandmelderzentrale comfire 80

Speziell für Eigenheime, Schulen und kleine Läden

Broschüre „Brandmeldesystem 80 BMT“

Für den qualifizierten Brandschutz von Wohn- und Geschäftshäusern, Schulen oder Kindergärten eignet sich am besten die Brandmelderzentrale comfire 80. Sie bietet sich auch für Pensionen, Boutiquen, Warenlager, Bürogebäude und ähnliche Kleinobjekte an. Die komfortable und leistungsstarke Systemarchitektur garantiert maximale Flexibilität und Zuverlässigkeit.

Bestandteile der Brandmeldeanlage:

  • Brandmelderzentrale comfire 80
  • angeschlossene Brandmelder
  • Peripherie

Der übersichtliche Aufbau der Brandmelderzentrale comfire 80 ermöglicht einen hohen Installations- und Bedienkomfort. Zudem gibt es umfangreiche Zusatzprodukte. Die Brandmelderzentrale comfire 80 entspricht den Anforderungen nach DIN VDE 0833 Teil 1, EN 54 sowie der DIN VDE V 0826-2 Brandwarnanlage (BWA).

MEHR

Schon gewusst?

Sprinkleranlage

Die Brandmeldesysteme von TELENOT lassen sich beispielsweise auch mit Sprinkleranlagen kombinieren. So kann bei einem Brand schnell gelöscht werden. Sollte es hier einmal zu einer Störung kommen, geht die Information per überwachter Übertragung an einen Wachdienst.

MEHR